1

Was ist go-digital?

Ab sofort gibt’s bei Trion bis zu 16.500 € Förderzuschuss für die Umsetzung von Projekten.

Wie ist das möglich?
Trion ist autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Das Förderprogramm unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen, indem es Digitalisierungsprojekte mit bis zu 50 % bezuschusst. Konkret bedeutet das, dass bis zu 50 % der Projektkosten Ihres Projekts bei Trion durch das BMWi übernommen werden. Sie zahlen also nur „die Hälfte“. Gedeckelt ist die Fördersumme bei 16.500 €.
Das Beste: Die Hürden für die go-digital-Förderung sind sehr niedrig und um den kompletten Papierkram (Antragsstellung, Fördernachweis ...) kümmern wir uns.

2

Welche Projekte können gefördert werden?

Websites
Egal, ob Neuentwicklung oder Relaunch, die optimale Ausrichtung auf die Erwartungen und Bedürfnisse der Zielgruppen ist erfolgsentscheidend. Wir begleiten Sie von der Konzeption bis zur Veröffentlichung.

Webshops
Webshops sind oft das Herzstück eines E-Commerce-Unternehmens. Diese gestalten wir kreativ und individuell mit genau den Features und dem System, das Ihr Unternehmen braucht.

Mobile Websites
Über 50 % der Website-Zugriffe weltweit erfolgen über mobile Endgeräte. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Webseite ideal auf Ihre Ziegruppe auszurichten – auf allen Endgeräten.

Digitales Marketing
Neue Kunden oder Mitarbeiter im Internet zu finden, ist nicht einfach. Wir unterstützen Sie dabei, von den richtigen Personen im Internet gesehen zu werden. Vereinbaren Sie dazu einfach einen kostenlosen Erstberatungstermin mit uns!

Buchungssysteme
Sie haben ein Geschäftsmodell, welches mit dem Verkauf oder der Akquise limitierter Waren oder Dienstleitungen zu tun hat? Vielleicht ist ein Buchungssystem mit Auslastungsmanagement das Richtige für Sie?

Ticketsysteme
Der Verkauf von Online-Tickets ist im Jahr 2020 nicht mehr wegzudenken. Viele unserer Kunden setzen bereits auf Online-Ticketlösungen!

Intranet-Lösungen
Interne Kommunikationsplattform, automatisierte Geschäftsprozesse oder Vertriebscontrolling, wir sind Experten in der Prozessdigitalisierung.

E-Learning- und Onlinetrainings-Plattformen
Kurse einfach in die Cloud verlegen, um diese für Ihre Kunden immer erreichbar zu machen? Klingt gut!

Apps & Web Apps
Sie haben eine Idee für eine App oder eine Web App? Sprechen Sie uns an!

3

Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung beträgt 50 % vom Projektvolumen und ist auf maximal 16.500 € begrenzt.

Beispiel: Für ein geplantes Projekt veranschlagen wir 30 Personentage zu je 1.100 € (netto).

Projektvolumen: 30 Personentage x 1.100 € = 33.000 €
Fördersumme (50 %): - 16.500 €
Eigenanteil (50 %): 16.500 €

Nach Abschluss des Projekts erhalten wir 16.500 € direkt vom BMWi. Ihren Eigenanteil bezahlen Sie an uns.

4

Welche Voraussetzungen gibt es?

Die Förderung richtet sich an rechtlich selbständige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks,
welche folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • weniger als 100 Mitarbeiter
  • Vorjahresumsatz mindestens fünffache Höhe des zu erbringenden Eigenanteils im Projekt (Beispiel: Projektvolumen = 33.000 €, Förderung = 16.500 €, Eigenanteil = 16.500 € => Vorjahresumsatz muss mindestens 5 x 16.500 € = 82.500 € betragen)
  • Vorjahresumsatz- oder Vorjahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. €
  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland
  • Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung


weitere Voraussetzungen:

  • Projektlaufzeit maximal 6 Monate ab Projektbeginn
  • innerhalb des letzten Jahres kein Projekt über go-digital gefördert (Stichtag ist das Datum der Bestätigung des Verwendungsnachweises Ihres vorherigen go-digital-Projekts)


Nicht antragsberechtigt / förderfähig sind:

  • Unternehmen der Wirtschafts- und Unternehmensberatung, Rechts- und Steuerberatung sowie Weiterbildung u. ä.
  • Freie Berufe nach § 18 EStG
  • Gemeinnützige Unternehmen, Stiftungen und Vereine
  • Unternehmen des öffentlichen Rechts und Religionsgemeinschaften sowie deren Beteiligungen
  • Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, Aquakultur
  • Insolvente Unternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten (VO (EU) Nr. 651/2014)

5

Wie läuft die Förderung ab?

So läuft's ab:

  1. Teilen Sie uns über unten stehendes Formular Ihr Projektvorhaben mit.
  2. Wir prüfen, ob generell eine Förderung möglich wäre, und teilen Ihnen das Ergebnis kurzfristig mit.
  3. In einer kostenlosen Erstberatung (60 Minuten) stimmen wir Ihr Projektvorhaben detaillierter mit Ihnen ab. Ausgehend von Ihren Zielen beraten wir Sie auf Grundlage unserer langjährigen Erfahrung über mögliche Lösungswege und Maßnahmen. Im Anschluss bewerten wir gemeinsam das Potenzial der Zusammenarbeit. Wenn wir beide das Potenzial als hoch einschätzen, geht's weiter.
  4. Wir erstellen ein Projekt-Grobkonzept mit Projektfahrplan und stellen den Förderantrag.
  5. Nach Bewilligung der Förderung startet das Projekt.
  6. Wir realisieren gemeinsam ein schönes Projekt, das Ihnen einen hohen Mehrwert bietet und uns allen Spaß macht. :)


QuickCheck: Jetzt prüfen, ob Ihr Projekt gefördert wird Welches Projekt planen Sie?
QuickCheck: Jetzt prüfen, ob Ihr Projekt gefördert wird Wie viele Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen?
QuickCheck: Jetzt prüfen, ob Ihr Projekt gefördert wird Wie hoch war Ihr Jahresumsatz letztes Jahr?
QuickCheck: Jetzt prüfen, ob Ihr Projekt gefördert wird Haben Sie innerhalb der letzten drei Jahre bereits Förderungen zur Digitalisierung in Anspruch genommen?
QuickCheck: Jetzt prüfen, ob Ihr Projekt gefördert wird Wie können wir Sie erreichen?
Geschafft ;)

Jetzt ist unser Expertenteam an der Reihe und nimmt Ihre Anfrage unter die Lupe. Das Ergebnis erhalten Sie innerhalb von drei Tagen.

Ach ja, auf unserer Facebook-Fanpage finden Sie laufend Tipps und Artikel zu aktuellen Trendthemen rund um das Internet. Danke für Ihren Like:



Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da!

Ansprechpartner:
Benedikt Hermann
Telefon:
089 3572187-49
E-Mail: benedikt.hermann@trionline.de